Feedback

Auf dieser Seite findest du Feedback von KI-mo Kursteilnehmern. Dein Feedback fehlt oder du hast eine Frage? Schreibe mir einfach: paul.ennemoser@gmail.com

Feedback von Melih

"Also ich möchte es eher kurz fassen: ich war zu Beginn sehr skeptisch, was das ganze Qi/Chi/Lebensenergie-Sache anbelangte. Zu meiner Überraschung fühle ich mich schon seit dem ersten Qi-Gong Besuch standfester und ausgegliechener.

Ich habe endlich wieder das Gefühl den Boden unter meinen Füßen zu spüren, fühle mich selbstbewusster und habe mich zudem deutlich weniger über meine Rücken-/Kreuz- und Gelenkschmerzen zu beklagen.

Darüber hinaus haben auch die zuvor ständig aufgetretenen Gedanken/Aufregungen über unnötige Banalitäten spürbar nachgelassen. Aber daran muss ich noch arbeiten und würde deshalb noch weitere Qi-Gong-Sitzungen in Anspruch nehmen.

Es war für mich eine tolle Erfahrung und kann es jedem nur weiter empfehlen."

Feedback von Alexander

"Ich mag euch eine Rückmeldung dazu geben, wie es mir mit dem QiGong und dem KI geht.

Zunächst stelle ich fest, dass ich durch die Bewegungen angenehme körperliche Entspannung erreiche. Zugleich entwickele ich ein Bewusstsein, eine Sensibilität für körperliche Anspannungs- und Entspannungszustände. So werde ich in meinem Lebensvollzug schneller auf körperliche und mentale Anspannungszustände aufmerksam und kann so leichter und schneller körperliche und mentale Entspannung erreichen.

Mehr noch, über die bloße Entspannung hinaus, habe ich den Eindruck, dass viele Bewegungen des QiGongs Glückszentren des Körpers stimulieren. Beispielsweise bemerke ich ein Glücksgefühl wenn ich den unteren Brustkorb bewege. Durch die gezielte Bewegung des Körpers kann ich leichter und schneller Glücksempfinden erreichen. Dabei bekomme ich auch ein generelles Bewusstsein für Glücksgefühle. Dieses zunächst körperliche Bewusstsein verankert sich dann im Geiste und ich bekomme auch mental ein Bewusstsein für Glück und Befreiung.

Darüber hinaus hilft mir die Meditation ruhig zu werden, präsent zu bleiben und Verbindung zu mir wie der Umwelt aufzunehmen. Die Meditation bereichert so meine Verbindungsfähigkeit und meine geistigen Erkenntnisse. Sie wirkt befreiend auf meinen Körper und Geist.

Dazu tragen auch viele Weisheiten bei, welche ihr in der Gruppe teilt. Dazu gehört beispielsweise das Bewusstsein und die Möglichkeiten des Energiekörpers. Dessen war ich mir zuvor nicht bewusst. Das Wissen um den Energiekörper und die Körperintelligenz vermittelt mir viel Sicherheit und Selbstvertrauen. Auch hat mich beispielsweise der Fokus auf die Entspannung jeder einzelnen Zelle sowie die Ideen der Erdung sehr geholfen, um Ruhe und Ausgeglichenheit zu erreichen. Sehr in Erinnerung geblieben ist mir Pauls Aussage, dass wir mit der Ablegung der bewertenden Gedanken, des Gestern wie des Morgen, unser Ego ablegen. Gandhi sagt, „Wenn das Ich stirbt, erwacht die Seele. Wenn die Seele erwacht, schwindet alles Leid.“"